intu - seminare

Einzelseminare     Schuljahr 2017-2018 Intuitive Pädagogik





Was ist Intuitive Pädagogik?

Intuitive Pädagogik ist eine Persönlichkeitsschulung für Erwachsene, die ihre intuitiven und kommunikativen Fähigkeiten erweitern wollen.

 

Als Inhalte haben sich der Spielimpuls und die musikalische Kunst Pär Ahlboms, die Malkunst Merete Lövlies sowie die Kommunikationskunst von Iris Johansson in der Intuitiven Pädagogik verbunden.


Diese Art sich zu schulen ist allgemein anwendbar und kompatibel mit verschiedenen bestehenden Richtungen in der Pädagogik.

Auch in verschiedensten Kulturkreisen hat sich diese Schulungsmöglichkeit als fruchtbar erwiesen. Auf diese Weise entstand ein weltweites Netzwerk von Menschen, die das Anliegen teilen, das Leben zu spielen, im Spiel zu leben und ihre innere Lebendigkeit zu pflegen.


"In entscheidenden Augenblicken helfen Pläne und Konzepte nicht unmittelbar genug. Die Aufmerksamkeit und Beweglichkeit des Lehrers können miteinander so ins Spielen kommen, dass immer ökonomischer und schöpferischer gehandelt werden kann, auch in schwierigen und überraschenden Situationen.“               Pär Ahlbom