Seminar Intuitive Pädagogik      14. - 18. Februar 2018                         Ort wird noch bekanntgegeben

Intuitive Pädagogik

 

Intuitive Pädagogik ist eine Persönlichkeitsschulung für Erwachsene, die ihre intuitiven und kommunikativen Fähigkeiten erweitern wollen. In allem Arbeiten, Üben und Spielen nähert man sich einem Punkt, wo man an seine eigenen Grenzen stößt. Mit dem Begriff Intuition ist hier gemeint ein Weg, den man sich erarbeiten kann, um in solchen anscheinend hoffnungslosen Situationen über seine bisherigen Begrenzungen hinaus tätig sein zu können.

„In entscheidenden Augenblicken helfen Pläne und Konzepte nicht unmittelbar genug. Die Aufmerksamkeit und Beweglichkeit des Lehrers können miteinander so ins Spielen kommen, dass immer ökonomischer und schöpferischer gehandelt werden kann, auch in schwierigen und überraschenden Situationen.“ (Pär Ahlbom)


Diese neue Reihe von Intu-Seminaren geht aus der Inspiration von Pär Ahlbom hervor. Die Kursleitung liegt bei Dieter Schwartz, der seit den Anfängen der Intuitiven Pädagogik Pär Ahlbom begleitet hat und nun seit 2006 in verschiedenen Ländern Kurse für Intuitive Pädagogik gibt. Die organisatorische Leitung trägt Thomas Pedroli, durch dessen Initiativen 1998 und 2003 die Schulungen für Intuitive Pädagogik ins Leben gerufen wurden.


Am Tagesanfang und am Abend wird im Plenum gesungen und gespielt: Morgens Singübungen aus der Schule der Stimmenthüllung und abends Spiele und improvisatorisches Chorsingen. Dazwischen gibt es drei Seminarzeiten, in denen die Teilnehmer Kurse in Spiel, Kommunikation, Malen und Singen wählen können. Außerdem gibt es Möglichkeiten zu Frauen- und Männerrunden, Meditation und anderem. Die aktuellen Fragen der TeilnehmerInnen werden ebenfalls Bestandteil des Programmes sein. Wir regen die Teilnehmer an, regionale oder virtuelle Übgruppen zu bilden, damit weiter geübt werden kann.

Was kannst du erwarten?

 

Durch die intensiven künstlerischen und kommunikativen Übungen in einer geborgenen Atmosphäre kannst du nach und nach deine ureigensten Fragen entdecken und in Bewegung bringen. Und das, was dich bisher davon abgehalten hat, dein kreatives und intuitives Potential zu leben, schrittweise auflösen. Dieser Prozess ist heiter-lebendig und ernst-tiefgründig zugleich. Diese Kombination von spielerischer Leichtigkeit und ernstem Tiefgang kennzeichnet die unverkennbare Atmosphäre der INTU-Seminare.

Während ein Seminar von fünf Tage entsteht eine größere Vertrautheit zwischen den TeilnehmerInnen, die die Verwandlungsprozesse unterstützt.


Die Kursleitung

Heike Kretschmer

Singen

 

Unterrichtet Klavier und Gesang im Raum Bodensee

Susanne Oertel

Malen

 

Künstlerin und Pflegende in Basel und EU

Thomas Pedroli

Kommunikation & Spiel

Seit 1981 tätig in Waldorfschule, Heilpädagogik, Sozialtherapie und Lehrerbildung. Momentan Intuitives Coaching und Seminare in EU und Japan.

 

Dieter Schwartz

Spiel & Kommunikation

Musiker,

Seminarleiter und Coach. Dozent in der Lehrerbildung u.a. in der Alanushochschule Mannheim.

 

ehem. Musik- und Waldorflehrer

 


Termin:

14. - 18. Februar 2018

 

Anfang: Mittwochs um 16.00 Uhr (Anm. ab 15.00 )


Ende: Sonntags um 13.00 Uhr (Mittagessen)

 

Ort: Wird noch bekanntgegeben

 

Inhaltliche Leitung: Dieter Schwartz

 

Organisation und Finanzen: Thomas Pedroli

 

Info: Thomas Pedroli +49 15780381926 oder mit dem Kontaktformular

 

Seminargebühr: 290 €

 

Anmeldung:   Mit dem Anmeldeformular.

Verpflegung: 65 € Pro Blockkurs, vor Ort zu zahlen.Getrennte Anmeldung für die Verpflegung ist bis eine Woche vor Beginn des Seminars möglich, bzw. erforderlich.


Schlafen: Sammellager in der Schule (Matte und Schlafsack mitbringen) für insgesamt 20 € pro Seminar oder halt selbst organisieren.